Republik der Künste70 Jahre GEDOK, Lübeck 1996

 

 

 

 

 

 


 

KunstgesprächeZeitgenössische Kunst als Aufbruch ins 21. Jahrhundert oder die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts.

 

 

 

 


 

buch overbeckNicht nur „große Namen“ wie z. B. Josef Beuys oder Mimmo Paladino gab es nachzuholen, auch Kunst-Entdeckungen, die später in der ersten Liga mit internationalem Erfolg aufspielen wie Neo Rauch, Monica Bonvicini oder Katarina Grosse u. a., so galt es auch Junge Künstler aus aller Welt zu fördern. Die Ausstellungsreihe Junge Kunst International von 1994 bis 1999 ist ein weltweit beachtetes Beispiel in der Lübecker Overbeck-Gesellschaft (Kunstverein in Lübeck).

 


 

RaumdialogeGegenwartskunst und Kirchenarchitektur. „Kunst pro St. Petri“ oder  „. . . vertreibt den Teufel der Bequemlichkeit“. Den Bildern biblische Worte aufzusetzen, ihnen christliche Geschenkschleifen umzuwickeln, um sie zu entschärfen, sie zu benutzen und anzueignen, ist nicht das eigentliche Amen.

 

 

 


 

AugenstimmenKünstlerinnen arbeiten in Schleswig- Holstein. Lebens-Erfahrungen oder Kunst- Erfahrungen? Kunst wird subjektive Daseinsbestimmung und Entwurf für eine neue, humanere Weltschau. Gespräche , Bilder, Einschätzungen dieses Aufbruchs.